Le Nez du Whisky mit 54 Aromas

275,23 exkl. MwSt.

Le Nez du Whisky Aroma Set mit Buch besteht aus 54 Whisky Aromen. Wenn Sie mehr über die Düfte von Whisky erfahren möchten, ist dieses Set die richtige Wahl. Das Set wird in Englisch geliefert.

Le Nez du Whisky

Dieses Set von Le Nez du Whisky besteht aus 54 Aromen. Wenn Sie mehr über die Düfte von Whisky erfahren möchten, ist dieses Set die richtige Wahl. Das Buch von Le Nez du Whisky ist wunderschön illustriert und wird mit einem Aromarad für den echten Whisky-Enthusiasten geliefert.

Das Set wird in Englisch geliefert. Möchten Sie das Set auf Französisch haben, dann lassen Sie es uns bitte wissen.

54 Whisky aromen

Le Nez du Whisky enthält:

– 54 Duftaromen prägen diesen wunderbaren Getreidebrand: Blütenaromen: 1 Schwarzejohannisbeerknospe, 2 Geranie, 3 Honig, 4 Rose, 5 Tabakblatt, 6 Heu, 7 Grünes Gras. Fruchtige Aromen: 8 Ananas, 9 Kirsche, 10 Pfirsich, 11 Birne, 12 Apfel, 13 Zitrone, 14 Mandarine, 15 Orange, 16 Grapefruit, 17 Getrocknete Feige, 18 Walnuss, 19 Dörrpflaume. Holzaromen: 20 Eiche, 21 Nadelhölzer, 22 Sherry, 23 Geröstete Mandel, 24 Geröstete Haselnuss, 25 Kokosnuss, 26 Karamell, 27 Schokolade, 28 Vanillesoße, 29 Vanille, 30 Anis, 31 Zimt, 32 Ingwer, 33 Kräuter, 34 Minze, 35 Muskatnuss, 36 Piment, 37 Schwarzer Pfeffer, 38 Lakritz, 39 Erdig. Verschiedene Aromen: 40 Keks, 41 Kaffee, 42 Toastbrot, 43 Malz, 44 Butter, 45 Leder, 46 Gegrilltes Fleisch. Phenolische Aromen: 47 Raucharoma, 48 Torf, 49 Algen, 50 Muscheln, 51 Medizin, 52 Kautschuk, 53 Teer, 54 Schwefelig.

– Die Einstufung erfolgt nach Familien anhand der beigefügten Aromastruktur.

– Das Buch ist eine gelungene Einführung in die Welt des Whiskys und enthält allerhand Wissenswertes über Whisky aus Schottland und anderen Weltregionen mit wertvollen Tipps sachkundiger Experten und herrlichen Illustrationen.
Der Schotte Charles MacLean, einer der besten Whisky-Kenner schlechthin, erzählt hundert Jahre Single-Malt-Geschichte in zwölf Verkostungserinnerungen.
Die Französin Martine Nouet, Autorin und Fachjournalistin für Küche und Spirituosen und Wahl-Schottin, befasst sich mit der Kunst, Speisen und Whisky miteinander harmonieren zu lassen.

Damit können Sie:

1. Ihr Geruchsgedächtnis schulen und bereichern
Der Geruchssinn ist das wichtigste Sinnesorgan bei der Wahrnehmung eines Whisky. Dabei ist es oft schwierig, ein Aroma in seinem Whiskyglas zu erkennen. Hatten Sie schon einmal das Gefühl, einen Geruch zu kennen, ohne ihn zu erkennen? Das ist normal! So wie Lesen, Schreiben oder Rechnen, muss man auch Riechen lernen.

2. Verkostete Whisky besser analysieren
Aber was bringt das? Zunächst einmal bereichern Sie durch das Erkennen der Aromen Ihr Verkostungsvokabular. Wenn man seine Eindrücke in Worte fassen kann, wird dadurch das Verkostungsvergnügen erhöht und Sie können sich mit anderen darüber austauschen. Des Weiteren geben uns die Aromen des Whisky Aufschluss über seinen geografischen Ursprung und die einzelnen Etappen seiner Erzeugung: Mälzen, Gärung, Destillation und Fassalterung.

Mit Le Nez du Whisky können Sie also nicht nur Ihren Geruchssinn perfektionieren, sondern auch das Herstellungsverfahren verstehen, das für die Aromen verantwortlich zeichnet.

Ein Werk für Experten und Liebhaber, die ihre Kenntnisse vertiefen wollen.